Cevapcici aus Hähnchenbrustfilet

Cevapcici aus Hähnchenbrustfilet

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Du musst registriert sein um eine Bewertung abgeben zu können.
Loading...

Für 4 Portionen:

1000 g Hähnchenbrustfilet
4 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
6-8 Stiele glatte Petersilie
2 TL Majoran
2-3 TL Edelsüßes Paprika
2 Eier
Salz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle
100-150 ml Sonnenblumenöl (je nach Pfannengröße)

Benötigte bzw. sinnvolle Küchenhelfer:

Küchenmaschine mit Fleischwolf und Schneideeinsatz oder / und
Fleischwolf manuell
Evtl. Gemüseschneider (manuell)
Große Pfanne (ohne Deckel)

Zubereitung:

  1. Das Hähnchenfleisch je nach Größe in 2-3 große Stücke schneiden und durch den Fleischwolf drehen. Wer möchte, kann den Locheinsatz in 6 mm Stärke für den elektrischen Fleischwolf wählen, dann sind die Cevapcici nicht so „fein“.
  2. Den Knoblauch und die Petersilien klein hacken und zum Fleisch geben.
  3. Die Masse mit Paprika, Majoran, Salz und Pfeffer (evtl. Chiliflocken) würzen und gut durchkneten. Das Fleisch ca. 2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. Aus dem Fleisch kleine, ca. 6 cm lange Würstchen mit einem Durchmesser von ca. 2 – 2,5 cm formen.
  5. In einer großen Pfanne das Sonnenblumenöl erhitzen und die Cevapcici gut durchbraten und regelmäßig wenden, bis sie gar sind und eine schöne Farbe haben. Sie sollten warm serviert werden.

Wer keine Tapas dazu machen möchte, kann auch folgende Variante probieren: Selbst gemachte Pommes Frites und eine selbst gemachte Zigeunersoße schmecken ebenfalls hervorragend dazu. Wer noch einen Salat dazu reichen möchte: hier passt ein leichter Salat aus Möhren, Apfel, Sonnenblumenkernen und Zitrone sehr gut. Wer wissen möchte, wie ich ihn mache, einfach fragen 😊

Magst Du unsere Seite?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.