Mozzarella-Hähnchenbrust mit Reis und Basilikum-Käse-Soße

Mozzarella-Hähnchenbrust mit Reis und Basilikum-Käse-Soße

2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 (2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Du musst registriert sein um eine Bewertung abgeben zu können.
Loading...

Zutaten für 4-6 Portionen:

1200 g Hähnchenbrustfilet
500 g Datteltomaten
200 g geriebenen Parmesan
400 g Mozzarella (Kugeln)
600 – 700 g Reis (Sorte nach Belieben)
200 g Gouda-Schmelzkäse
200 ml Milch
200 g Schmand (1 Packung)
1 Topf Basilikum
200 g süße Sahne
Salz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver rosenscharf
Chiliflocken

Benötigte Küchenutensilien:

1 große Pfanne (ohne Deckel)
Evtl. Reiskocher
Zwiebelhacker (manuell oder elektrisch)
1 mittelgroßen Topf für die Sauce
1 große Auflaufform

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenbrustfiletstücke von beiden Seiten gut mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und so lange in einer mit Olivenöl eingefetteten Pfanne anbraten, bis beide Seiten eine leichte, bräunliche Kruste haben. Anschließend das Fleisch kurz abkühlen lassen.
  2. Nun das Fleisch der Breite nach schräg einschneiden – ca. 1-3 cm tief mit ca. 1-2 cm Abstand.
  3. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden, in das eingeschnittene Fleisch legen und das Hähnchenfleisch in eine Auflaufform geben.
  4. Für die Soße Schmelzkäse. Schmand, Sahne und Milch in einen mittelgroßen Topf füllen und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Die Soße bei geringer bis mittlerer Stufe bei ständigem Umrühren so lange erhitzen, bis sich alles aufgelöst hat.
  5. Das Basilikum grob rupfen, in den Zwiebelhacker geben, klein hacken und zur Soße geben. Das Ganze kurz aufkochen lassen. Es ist wichtig, die Soße immer weiter umzurühren, da sie sonst anbrennt.
  6. Die Soße komplett über das Fleisch geben.
  7. Die Datteltomaten halbieren und ebenfalls in die Auflaufform geben. Das Ganze mit Parmesan bestreuen.
  8. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Wenn der Backofen aufgeheizt ist, die Auflaufform hineingeben und ca. 20 Minuten garen lassen.
  9. Während der Auflauf im Ofen ist, den Reis aufsetzen. Ich koche den Reis immer mit der Quellmethode: 2 Tassen Wasser auf eine Tasse Reis. Den Reis mit Wasser, Chiliflocken und ausreichend Salz zum Kochen bringen, dann bei geringer Hitze so lange bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen wurde. Hier muss nur darauf geachtet werden, dass der Reis nicht anbrennt.

Wenn alles fertig ist, kann das Ganze serviert werden. Am besten eignen sich hier tiefe Teller, da die Soße dem Auflauf die besondere Note gibt und der Reis mit entsprechender Menge Soße nicht so trocken ist. 😊

Magst Du unsere Seite?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.